CURRENTS 2022
Samstag, 8. Oktober
Kuratiert von Khidja
 
 
CURRENTS ist eine Verschmelzung von zeitgenössischer Live-Kunst und elektronischer Musik, die eine Mischung aus international anerkannten Künstlern, Künstlerinnen und aufstrebenden Acts präsentiert. Die eintägige Veranstaltung wird von Khidja kuratiert, einem Musikproduktions- und DJ-Duo aus Rumänien, das weltweit auftritt und Musikstücke für Bewegtbilder, neue Medieninstallationen und Performances schreibt.
 
CURRENTS wird eine hypersensitive Umgebung schaffen, in der jeder Ton bis zum Maximum aufgeladen ist. Raum und Zeit scheinen sich zu verformen und aufzulösen, und der Klang wird Türen zu anderen Welten öffnen. Die Aufführungen werden sich in intensive Hörsitzungen verwandeln, die sich kritisch und politisch engagieren; sie werden einen seltenen Archivbestand an Werken widerspiegeln, die in der Geschichte der Avantgarde-Musik und Klangkunst weitgehend an den Rand gedrängt wurden.
 
CURRENTS ist eine gemeinnützige Veranstaltung, die eine internationale Gemeinschaft von Künstlern, Künstlerinnen und Kulturschaffenden unterstützt, die durch Klimawandel, Pandemien, Kriege, Vertreibung und wirtschaftliche Ungleichheit existenziell bedroht sind. Als eine der ersten zeitgenössischen Kunstinstitutionen, die ein zu 100 % klimaneutrales elektronisches Musik- und Performance-Festival veranstaltet, will die Institution neue Formen der Wissensproduktion und kultureller Veranstaltungen vorantreiben.
 
Das Aufgebot
Suzanne Ciani (Vereinigte Staaten)
Breadwoman (Vereinigte Staaten)
Svitlana Nianio (Ukraine) x Sergeii Khotiachuck (Ukraine) & Roman Gens (Schweden)
Dopplereffekt (Vereinigte Staaten/Deutschland)
ladr ache (Belgien)
Wojciech Rusin x Jo Hellier (Polen/Großbritannien)
Lena Willikens (Deutschland) x Marylou (Frankreich/Deutschland)
Alicia Carrera (Spanien/Deutschland)
Khidja (Rumänien/Deutschland)
 
 
Gefördert von: